News

Vor dem Drohnen-Start: Versicherungsfrage klären

27.03.2018 | Vor dem Drohnen-Start: Versicherungsfrage klären

Drohnen werden mehr und mehr zu einem Massenartikel, insbesondere seit es schon für unter 100 Euro brauchbare Geräte gibt. Was viele Anwender nicht wissen: Für den Einsatz gelten strenge Regeln, und dass die private Haftpflichtversicherung bei einem Schaden einspringt, ist überaus fraglich. Ein Absturz kann aber auch erfahrenen Piloten passieren, beispielsweise aufgrund einer Windböe. Kommt es zu Personen- oder Sachschäden, haftet der Pilot mit seinem Vermögen. Das Problem: Prinzipiell ist der Gebrauch von Spielzeugen über die Privathaftpflichtpolice abgesichert – nicht festgelegt ist aber, bis zu welchem Gewicht eine Drohne noch als Spielzeug gilt. Überschreitet sie die Schwelle zum unbemannten Flugobjekt, kann der Versicherer den Daumen senken. Drohnenbesitzer sollten daher unbedingt mit ihrer Versicherung abklären, ob ihre Drohne vom Haftpflichtschutz umfasst ist und ob gegebenenfalls eine Klausel in den Vertrag aufgenommen werden kann. Für größere und damit schwerere Geräte muss eine eigene Drohnen-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden – das schreibt der Gesetzgeber vor.
> weiterlesen
Autofahrer müssen mit höheren Versicherungsprämien rechnen

14.11.2017 | Autofahrer müssen mit höheren Versicherungsprämien rechnen

Der größte Kfz-Rückversicherer Deutschlands, die Hannover Rück, rechnet damit, dass die Versicherungsbeiträge im kommenden Jahr steigen. Auf eine Erhöhung von durchschnittlich 1 bis 2 Prozent müssten sich die Autofahrer einstellen. Eher gering werde der Aufschlag bei der Haftpflichtversicherung ausfallen, Vollkasko-Policen dürften dagegen spürbar teurer werden. Insgesamt prognostiziert die Hannover Rück, dass die Versicherten 2018 für rund 65 Millionen Kfz 27,5 Milliarden Euro an Beiträgen zahlen werden, gegenüber 26,9 Milliarden im laufenden Jahr. Der Hauptgrund für den Prämienanstieg liegt in tendenziell wachsenden Schadenssummen. Die Zahl der Schäden nimmt zwar kaum zu, doch pro Regulierungsfall muss immer mehr gezahlt werden – da die benötigten Teile stetig teurer werden. Trotz der Prämienerhöhungen bleibt die Schaden-Kosten-Quote (der Anteil am Beitragsaufkommen, der für Schadensfälle wieder ausgegeben wird) der Versicherer konstant bei etwa 99 Prozent.
> weiterlesen
Nie waren sie besser als heute: Berufsunfähigkeitsversicherungen

27.06.2017 | Nie waren sie besser als heute: Berufsunfähigkeitsversicherungen

Der Markt für Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) ist hart umkämpft – was sich für die Kunden auszahlt. Denn die Versicherer haben sich in den letzten Jahren einen regelrechten Wettlauf um die besten BU-Angebote geliefert. Dadurch steigt das Niveau der Tarife kontinuierlich an. Objektiv bestätigt wurde das kürzlich erneut vom renommierten Ratinghaus Morgen & Morgen. Dessen Analysten haben 524 BU-Tarife von 69 Versicherern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Rund zwei Drittel der Angebote, genauer: 342, erhielten die Höchstbewertung von fünf Sternen. In die Noten flossen neben den Bedingungen (50 Prozent) auch die BU-Kompetenz der Anbieter (30 Prozent), die Solidität der Versicherer und die Antragsfragen (jeweils 10 Prozent) ein. Eine BU-Versicherung stellt den „Goldstandard“ in der Absicherung der Arbeitskraft dar und wird auch von Verbraucherschützern jedem dringend empfohlen, der auf sein Einkommen angewiesen ist.
> weiterlesen
Sommerzeit ist Reisezeit

22.06.2017 | Sommerzeit ist Reisezeit

Seit vorgestern ist offiziell Sommeranfang bei uns in Deutschland und damit bricht für viele auch die schönste Zeit des Jahres an. Die Urlaubszeit. Da werden schnell mal ein paar tausend Euro für eine Reise fällig. Sehr ärgerlich, wenn die Reise beispielweise aufgrund von Krankheit nicht angetreten werden kann oder gar abgebrochen werden muss. Hier können sogenannte Reiseversicherungen durchaus Sinnvoll sein. Doch welche Reiseversicherungen gibt es eigentlich? Die Auslandsreisekrankenversicherung - ein absolutes Muss! Zwar ist man für den Fall einer Erkrankung auch über die gesetzliche Krankenversicherung abgesichert. Jedoch gilt dieser Schutz zum einen nicht überall und meist müssen die Behandlungskosten direkt am Urlaubsort bezahlt werden. Die Reiserücktrittsversicherung Wenn eine Krankheit vor Beginn der Reise dazu führt, dass diese erst gar nicht angetreten werden kann, greift diese Versicherung und erstattet den Reisepreis oder die entstehenden Stornokosten. Die Reiseabbruchversicherung Muss die bereits angetretene Reise abgebrochen werden, so greift diese und organisiert und zahlt die verfrühte Rückreise beispielsweise aufgrund unerwarteter schwerer Krankheit. Die Reisegepäckversicherung Sie kommt zum Tragen, wenn das Reisegepäck während der Reise beispielsweise gestohlen wird, verloren geht oder beschädigt wird. Und was kostet das Ganze? Nun, das hängt natürlich von mehreren Faktoren ab. Soll eine einzelne Reise versichert werden, oder auch weitere künftige Reisen? Wie hoch ist der Reisepreis? Soll eine Selbstbeteiligung vereinbart werden? Wie lange und wohin geht die Reise? Das Ganze kann kurz, knapp und unkompliziert per Telefon / E-Mail mit mir kommuniziert und sogar direkt abgeschlossen werden.  
> weiterlesen
Brauche ich eine Lebensversicherung?

03.04.2017 | Brauche ich eine Lebensversicherung?

Du bist verheiratet und hast Kinder? Am besten ist es natürlich, wenn nie einer aus deiner Familie diese Versicherung in Anspruch nehmen muss. Wenn in einer Familie jedoch der Hauptverdiener wegfällt, bricht für die Hinterbliebenen nicht nur aus Trauer eine Welt zusammen. Keiner stellt sich das gerne vor, allerdings kommen auf die Hinterbliebenen weiterhin geplante und ungeplante Kosten zu: Beerdigung Miete Tilgen laufender Kredite Ausbildung der Kinder All diese Kosten kann eine Risikolebensversicherung für einige Zeit auffangen und so dafür sorgen, dass die Hinterbliebenen finanziell aufgefangen werden.   Die Kosten für eine Lebensversicherung müssen individuell je nach gewünschter Versicherungssumme, dem gesundheitlichen Zustand der zu versichernden Person und weiteren Faktoren berechnet werden. Einfach das Kontaktformular ausfüllen und kostenlos beraten lassen.
> weiterlesen
Versicherungen. Persönlich oder per App?

08.11.2016 | Versicherungen. Persönlich oder per App?

In den letzten Jahren hat sich um die sogenannten „InsurTechs“ und „FinTechs“ wahrer Hype entwickelt. Die Apps vermitteln Versicherungen, Kredite oder Investments und sollen den persönlichen Kontakt zwischen Berater und Kunde überflüssig machen. Bin ich als Versicherungsmakler also überflüssig? Natürlich nicht! Eine aktuelle Auswertung des Versicherer-Gesamtverbands (GDV) zeigt, dass die Kunden auf persönlichen Kontakt keineswegs verzichten möchten. Eine Auswertung der in 2015 abgeschlossenen Versicherungen belegt dies. Die große Mehrheit der Kunden nutzt für den Neuabschluss einen persönlichen Berater. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: 86% der Krankenversicherungen 76% der Schadens- und Unfallversicherungen 73% der Lebensversicherungen der in 2015 abgeschlossen Versicherungen kamen zustande, nachdem der Kunde einen Versicherungsmakler oder Versicherungsvertreter (hier nochmal die Unterschiede) konsultiert hat. Gegenüber dem Vorjahr haben sich diese Werte kaum verändert. Ein Indiz dafür, dass Algorithmen einstweilen noch nicht alles können, was Menschen bieten. Quelle Bleibt die Frage: Thomas Trepte oder eine App? Klare Antwort: Beides! Mit mir ist man auf der Höhe der Zeit. Das Beste aus zwei Welten quasi. Online & Offline. Nicht eine App, sondern meine FinanzApp.   Die Vorteile Vertragsübersichten, Versicherungsnummern etc. immer zu Hand Sämtliche Dokumente können hinterlegt werden. Das spart ungemein Papierkram Gilt auch für Verträge, die nicht über mich betreut werden Meine Kontaktdaten haben Sie jederzeit griffbereit und können mir direkt aus der App eine Nachricht schicken Sie können mir im Falle eines Schadens schnell eine Schadensmeldung inklusive Fotos zukommen lassen Die App gibt es für iOS und Android. Schreiben Sie mir einfach eine Mail und ich lasse Ihnen eine personalisierte Einladung für die App zukommen. Selbstverständlich kostenfrei.
> weiterlesen
6 Gründe, die für eine Berufsunfähigkeitsversicherung sprechen!

17.10.2016 | 6 Gründe, die für eine Berufsunfähigkeitsversicherung sprechen!

1. Statistisch gesehen wird jeder 4. Erwerbstätige berufsunfähig! 2. Jeder dritte Berufsunfähige ist erst zwischen 25 und 50 Jahre alt 3. Beiträge für eine BU-Versicherung sind steuerlich absetzbar  4. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente zahlt eine Rente nur dann aus, wenn man gar nicht mehr arbeiten kann, egal in welchem Beruf. Die private Berufsunfähigkeitsrente zahlt in dem Moment, wo du deinem derzeit ausgeübten Beruf nur noch zu weniger als 50% nachgehen kannst 5. Wer seine Berufsunfähigkeit bei mir abschließt, kann im Falle einer Berufsunfähigkeit den ersten Leistungsantrag von einer professionellen Anwaltskanzlei kostenfrei ausgeführt bekommen! 6. BU muss nicht teuer sein! Ausgestaltung der Absicherung ist individuell vereinbar. So gibt es viele Stellschrauben, um den Beitrag für die Absicherung senken zu können. Berufsunfähig werden und keine Absicherung zu haben ist teurer. Berufsunfähigkeitsversicherung fast ohne Gesundheitsfragen Aktuell gibt es einen weiteren Grund, sich zeitnah mit der Berufsunfähigkeitsversicherung zu beschäftigen! 7. Auch wenn es schon "Wehwehchen" bei der Gesundheit gibt. Bis zum 31.12. gibt es bei eine Grundabsicherung (750€ versicherte Rente) auch mit einer stark vereinfachten Gesundheitsprüfung, bestehend nur aus 3 Gesundheitsfragen.   Jetzt schnell einen Termin vereinbaren, beraten lassen und bei Abschluss einen Netflix-Gutschein in Höhe von 15€ oder 25€ erhalten * [vfb id=1]   * Gutscheine nur so lange der Vorrat reicht. Die Gutscheine werden frühestens nach Ablauf der Widerrufsfrist ausgegeben. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
> weiterlesen
Sind Leib und Leben weniger wichtig als der Hausrat?

17.10.2016 | Sind Leib und Leben weniger wichtig als der Hausrat?

Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Toluna analysiert die Versicherungs-Schwerpunkte der Deutschen. Überraschender Befund: Materielle Güter wie Hausrat scheinen eine Absicherung eher zu verdienen als die eigene Familie. So verfügen lediglich 26 Prozent der deutschen Haushalte mit Kindern über eine Risikolebensversicherung. Und das, obwohl in derselben Umfrage nur 41 Prozent der Männer und 51 Prozent der Frauen angaben, noch nie in einer lebensgefährlichen Situation gewesen zu sein. Jeder Fünfte wird immerhin das Renteneintrittsalter von 67 Jahren nicht erreichen. Auch Berufsunfähigkeitspolicen (BU) sind ähnlich dünn gesät; von den Single-Haushalten hat sogar nur jeder zehnte eine abgeschlossen. Damit liegt der BU-Verbreitungsgrad ähnlich hoch wie der von Brillenversicherungen. Anders dagegen das Bild bei den Sachversicherungen: Eine Hausratpolice haben 67 Prozent der Befragten im Versicherungsordner. Auf einen höheren Wert (69 Prozent) kommt nur die Kfz-Police. Melden Sie sich für eine ausführliche Beratung! Quelle: http://bit.ly/2ebTw07
> weiterlesen
5 Gründe, die für eine private Rentenversicherung sprechen!

05.10.2016 | 5 Gründe, die für eine private Rentenversicherung sprechen!

1. Im Alter wirst du nicht von der gesetzlichen Rente allein leben können. Selbst der jährliche Rentenbescheid der Deutschen Rentenversicherung Bund macht auf den „Zusätzlichen Versorgungsbedarf“ aufmerksam. Lag das Rentenniveau 1990 noch bei 55% des durchschnittlichen Jahresendgelds, ist es im Jahr 2015 schon auf 47,5% gesunken und wird im Jahre 2030 laut einer Vorausberechnung auf 43% sinken. https://www.tagesschau.de/inland/rentenniveau-101.html http://www.sozialpolitik-aktuell.de/tl_files/sozialpolitik-aktuell/_Politikfelder/Alter-Rente/Datensammlung/PDF-Dateien/abbVIII37.pdf 2. Während der Sparphase oder der Auszahlungsphase: Der Staat fördert deine Eigeninitiative zur Altersvorsorge mit Steuervorteilen. Je nach dem, für welche Form der Rentenversicherung du dich entscheidest. 3. Die vereinbarte Rente wird lebenslang ausgezahlt! Auch wenn dein angespartes Kapital ausgeschöpft ist. Wir werden älter, als du denkst. https://www.7jahrelaenger.de/ 4. Wenn du eine Rentengarantiezeit vereinbarst, bekommen im Todesfall deine Hinterbliebenen die Rente ausgezahlt. Dein Geld ist also nicht weg. 5. Bei Bedarf kann die angesparte Summe als einmalige Zahlung ausgezahlt werden, wenn du dir beispielsweise zum Antritt der Rente einen Lebenstraum erfüllen willst. Warum dein Geld nicht besser auf einem Tagesgeldkonto angelegt ist und welche Form der Absicherung am besten für dich ist, erfährst du in einem unverbindlichen Beratungsgespräch bei mir! Jetzt schnell einen Termin vereinbaren, beraten lassen und bei Abschluss einen Netflix-Gutschein in Höhe von 15€ oder 25€ erhalten * [vfb id=1]   * Gutscheine nur so lange der Vorrat reicht. Die Gutscheine werden frühestens nach Ablauf der Widerrufsfrist ausgegeben. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
> weiterlesen
Seite 1 von 2
Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung